Stephan Weil: Keine Diesel-Fahrverbote in Niedersachsen

Der Ministpräsident von Niedersachsen, Stephan Weil, spricht während der Gedenkveranstaltung am 20. Jahrestag des Zugunglücks von Eschede. Foto: Philipp von Ditfurth

Die niedersächsischen Städte werden die hohe Schadstoffbelastung nach Einschätzung von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) ohne Dieselfahrverbote in den Griff bekommen. „Es wird in Niedersachsen keine Fahrverbote geben“, sagte der Regierungschef der Deutschen Presse-Agentur. In den vier niedersächsischen Städten mit zu hoher Schadstoffbelastung lägen die Stickstoffdioxidwerte inzwischen nicht mehr allzu weit entfernt vom Grenzwert. Es gebe eine spürbar sinkende Tendenz, obwohl noch nicht alle Maßnahmen ihre volle Wirksamkeit entfaltet hätten, sagte Weil.

dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite