Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Ab Dienstag nimmt die Alsterfontäne wieder ihren Betrieb auf. Täglich von 9 Uhr bis 0 Uhr soll sie wieder sprudeln. Die Fontäne schießt um die 60 Meter in den Himmel. Dabei sollen rund 180 Kubikmeter Wasser pro Stunde verbraucht werden. Durch einen neuen Motor soll der Blickfänger 20 Prozent energiesparender sein. Das Hamburger Wahrzeichen gilt als Startschuss für den Frühling. Seit 1987 gehört die Wassersäule zu Hamburg und kommt alljährlich von April bis November zum Einsatz.

Zur Startseite