Am Dienstagmorgen hat sich ein schweres Unglück im Stadtteil Oberricklingen in Hannover ereignet. Dort sind zwei Stadtbahnen miteinander kollidiert. Insgesamt wurden 15 Menschen verletzt – vier von ihnen schwer. Polizei und Feuerwehr waren sofort mit einem Großaufgebot vor Ort. Die vier schwer Verletzten sind nicht in Lebensgefahr und werden derzeit im Krankenhaus behandelt. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 100.000 Euro. Die Aufräumarbeiten dauern an.

Zur Startseite