Stadt Osnabrück gewinnt Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2020

Pressefoto: Deutscher Nachhaltigkeitspreis, Stadt Osnabrück. Foto: Janin Arntzen.

Für ihr Engagement für eine gelungene Stadtentwicklung wird die Stadt Osnabrück am heutigen Montagabend mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2020 ausgezeichnet. Der Preis ist mit 30.000 Euro dotiert. Die Jury würdigte, dass die Stadt einen Indikatoren-Katalog entwickelt habe, der es sowohl der Verwaltung als auch der Bevölkerung ermögliche, die Umsetzung strategischer Stadtentwicklungsziele detailliert zu überprüfen. Die Bürger konnten ihre Ideen zur nachhaltigen Stadtentwicklung beim „Masterplan Innenstadt“ einbringen. Hierbei ging es unter anderem um weniger Autos in der Innenstadt und die Schaffung attraktiver Grünflächen. Die Stadt hat auch viel für den Klima- und Ressourcenschutz getan – etwa ökologische Standards in der Bauleitplanung gesetzt oder zum ersten Mal in Deutschland ein Solardachkataster erstellt. Der Preis wird jährlich von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis vergeben. Weitere Infos dazu finden Sie auf deren Webseite.

 

dpa/tik

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite