Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Harry Potter-Fans wissen genau, wovon die Rede ist, wenn es um Quidditch geht. Es ist die Sportart, die den Weg aus dem Roman ins echte Leben gefunden hat. Ein Mix aus Handball, Rugby und Dodgeball – und das Ganze mit Besenstil zwischen den Beinen. Quidditch soll künftig aber nicht mehr Quidditch heißen, sondern Quadball. Mit der Umbenennung will sich der Internationale Quidditchverband von seiner Schöpferin abgrenzen. Autorin J.K. Rowling steht heftig in der Kritik, wegen einer vermeintlich transfeindlichen Einstellung.

Zur Startseite