Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Schluss mit Einzelticket, Monatskarte und Co.: Stattdessen sollen Busse und Bahnen in der Region Hannover ohne Fahrscheine genutzt werden können. Genau das ist die Idee der SPD im Stadtrat. Finanziert werden soll die „Flatrate für die Öffis“ durch eine Gebühr für alle Bürger*innen. Ersten Schätzungen zufolge würden dann auf jede*n Einwohner*in zwischen zehn und 15 Euro Öffi-Gebühr im Monat zukommen. Bei einer vierköpfigen Familie würde das mit 720 Euro im Jahr zu Buche schlagen. Und wenn es um Geld geht, gehen die Meinungen ganz schnell auseinander.

Zur Startseite