Sie werden auch die stille Reserve der Bundeswehr genannt: Reservisten sind Soldaten im Wartezustand und werden dann aktiv eingesetzt, wenn bei der Truppe Not am Mann herrscht. Für den Ernstfall müssen sie aber viel trainieren, damit sie immer fit sind. Und einige Übungen zeigen sie am Freitag und Samstag bei der Deutschen Reservistenmeisterschaft. Wir waren in Garlstedt im Landkreis Osterholz dabei.

Zur Startseite