Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Regina Thomsen lebt ihren Traum. Eingebettet in die dörfliche Idylle von Sterley im Kreis Herzogtum Lauenburg liegt ihr Hof. Regina und ihr Partner Hans haben sich dort ein Paradies der Nachhaltigkeit geschaffen. Fast 40 Sorten Gemüse und Kräuter bauen sie auf 6.000 Quadratmetern Ackerland an: regional, saisonal und ökologisch. Sie betreiben eine Solawi Jord, eine solidarische Landwirtschaft. „Jord“ kommt aus dem Schwedischen und bedeutet soviel wie „Erde“. Die mittlerweile 68 Mitglieder der Gemeinschaft finanzieren den Anbau durch monatliche Beiträge. Dafür belohnen sie sich wöchentlich mit frischem Gemüse. Jedes Mitglied hat dabei die Möglichkeit, sich an unterschiedlichsten Stellen auf dem Hof einzubringen. Wir haben uns das Ganze einmal für Sie angesehen.

Zur Startseite