Im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe widmet sich seit Donnerstag eine Ausstellung dem Thema „Social Design“. Es geht um gute Ideen, die das Leben von Menschen verbessern können. Beispielsweise eine Bio-Toilette für Gegenden in der Welt, in denen ein Klo nicht alltäglich ist. Oder ein Bollerwagen, der zu einem Bett für Obdachlose wird. Die Ausstellung geht noch bis Ende Oktober.

Zur Startseite