Der Verein hat es schon wieder getan! Mit sofortiger Wirkung hat sich der HSV am Dienstag von seinem Cheftrainer getrennt. Christian Titz hatte seinen Job erst im März begonnen, dann den Abstieg in die 2. Liga nicht verhindern können. Das Projekt Wiederaufstieg wird ihm von den Vereinsbossen aber offenbar auch nicht zugetraut. Sein Nachfolger wurde bereits am Nachmittag auf einer Pressekonferenz vorgestellt: Hannes Wolf (37), der zuletzt Trainer in Stuttgart war, soll übernehmen. Doch wie wurde die Entlassung von Titz begründet? SAT.1-Reporter Bastian Pöhls war während der Sendung live aus dem Volksparkstadion zugeschaltet.

Zur Startseite