Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Knapp elf Monate nach den schweren Silvester-Ausschreitungen an einer Schule im Wolfsburger Stadtteil Westhagen müssen sich nun die vermeintlichen Randalierer vor Gericht verantworten. So erhebt die Staatsanwaltschaft Braunschweig Anklage gegen sieben Männer im Alter zwischen 18 und 20 Jahren. Ihnen wird unter anderem schwerer Landfriedensbruch und Brandstiftung vorgeworfen. In der Silvesternacht sollen sie die Schule mit Feuerwerkskörpern beschossen haben. Der Schaden beträgt rund 15.700 Euro.

Zur Startseite