Seit 20 Jahren tauschen sich die deutschen Bischöfe in Lingen im Emsland über wichtige religiöse Themen aus. Seit Montag läuft die diesjährige Frühjahrsvollversammlung und eine der zentralen Fragen lautet: Wie soll sexueller Missbrauch innerhalb der katholischen Kirche aufgearbeitet und zukünftig verhindert werden? Antworten darauf gab es am Mittwoch.

Zur Startseite