Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

In Flensburg soll es künftig weniger sexistische Werbung geben. Das hat Anfang der Woche der städtische Hauptausschuss an der Förde entschieden. Die Flensburger sind somit die ersten mit einem solchen Verbot in Schleswig Holstein. In Lübeck war ein solcher Antrag abgelehnt worden.

Zur Startseite