„Der Goldene Handschuh“ ist der neue Film vom Hamburger Star-Regisseur Fatih Akin. Seit Tagen macht der Streifen Schlagzeilen. Eine Gewalt-Orgie soll er sein – kaum auszuhalten. Es geht um die Geschichte des Serienmörders Fritz Honka aus den Siebzigerjahren. Regisseur Fatih Akin sagte Mittwochabend bei der Hamburg-Premiere, es sei sein schönster Film und diesen Horror müsse man nun einmal so zeigen. Ein sehr umstrittenes Werk also.

Hier sehen Sie das Interview mit Fatih Akin in voller Länge:

Zur Startseite