SEK-Einsatz in Ganderkesee: 44-Jähriger bedroht Familie mit Messer und verbarrikadiert sich im Haus

Ein 44-Jähriger hat in Ganderkesee im Landkreis Oldenburg seine Familie mit einem Messer bedroht und sich danach im Haus verbarrikadiert. Frau, Sohn und Tochter des Mannes konnten das Gebäude verlassen und blieben unverletzt, wie die Polizei Delmenhorst am Donnerstag mitteilte. Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei holte den Mann mehrere Stunden später aus dem Gebäude, auch er blieb unverletzt und wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht. Zuvor hatte auch eine im ersten Stock wohnende Frau das Haus unbeschadet verlassen können. Die Polizei wurde gegen 8:30 Uhr auf die Lage aufmerksam gemacht, am späten Vormittag war der Einsatz mit dem Zugriff der SEK-Beamten beendet.

dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite