Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

In Italien ist das Verfahren gegen die aus Hambühren stammende Kapitänin und Seenotretterin Carola Rackete eingestellt worden. Wie ein Sprecher der Hilfsorganisation „Sea-Watch“ mitteilte, hat ein Gericht dem Antrag der Staatsanwaltschaft zugestimmt, die Ermittlungen fallen zu lassen. Rackete war im Juni 2019 festgenommen worden, nachdem sie das Rettungsschiff „Sea-Watch 3“ mit 41 Migrantinnen und Migranten an Bord in einen Hafen der Insel Lampedusa gesteuert hatte – trotz eines Verbots der italienischen Behörden.

Zur Startseite