Das Bistum verkündete am Mittwoch einen schweren Rückschlag hinsichtlich der Rettung der katholischen Schulen in Hamburg, die von der Schließung bedroht sind. Die Gremien des Erzbistums wollen die Gespräche mit der Schulgenossenschaft nicht fortsetzen. Die Schulgenossenschaft – der Zusammenschluss einflussreicher Hamburger Katholiken – wollten die Schulen eigentlich übernehmen und damit retten. Der Erzbischof hat in diesem Streit das letzte Wort. Er wolle nun Gespräche mit Elternvertretern und Schulleitern führen und dann nächste Woche seinen Entschluss darüber bekannt geben, wie es jetzt weitergeht.

Zur Startseite