Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Polizei und Verwaltungsbehörden in Niedersachsen können das öffentliche Schwenken von Reichsflaggen beziehungsweise Reichskriegsflaggen jetzt unterbinden. Das Niedersächsische Innenministerium hat einen entsprechenden Erlass erteilt. Beim Verwenden der Flaggen sei ein Ordnungswidrigkeitsverfahren einzuleiten, die Objekte könnten auch sichergestellt werden.

Das Land Bremen hatte das Zeigen der Flaggen bereits vor zehn Tagen per Erlass verboten. Zuwiderhandlungen können mit bis zu 1.000 Euro bestraft werden.

Zur Startseite