Immer mehr Kinder verbringen viel zu viel Zeit im Sitzen. Die HSV-Stiftung „Der Hamburger Weg“ möchte gegen diesen Bewegungsmangel mit der Aktion „Schule läuft!“ aktiv etwas tun und hat am Dienstag neun Schulklassen ins Volksparkstadion eingeladen. Die Schüler mussten verschiedene Aufgaben absolvieren – zum Beispiel für die Koordination oder das Gleichgewicht. Für jede gewonnene „Challenge“ bekamen die Klassen am Ende Punkte. Die Klasse, die die meisten Punkte hatte, bekommt am Ende des Schuljahres die Klassenreise bezahlt. Das Schülersportfest am Dienstag war die Auftaktveranstaltung. Der offizielle Start ist im September und im kommenden März steht dann die sportlichste Klasse fest.

Zur Startseite