Am Montagabend war ein 23-Jähriger in Hamburg-Altona vor der Polizei auf der Flucht. Zivilfahnder hatten ihn zuvor auf St. Pauli beobachtet und wegen Drogenhandels in Verdacht. Polizei und Verdächtiger lieferten sich eine Verfolgungsjagd durch die Stadt. Als Streifenwagen den Weg blockierten, wich der Flüchtige auf dem Fußweg aus und raste mit seinem Auto auf Polizisten zu. Einer der Polizisten zog daraufhin eine Waffe und schoss auf den Wagen. Die Ermittlungen dauern an.

Zur Startseite