Schnee und glatte Straßen: Mehrere Verletzte nach Busunfall bei Goslar

Busunfall im Goslarschen Stadtteil Hahnenklee. Foto: Feuerwehr Goslar/dpa

Bei einem Busunfall in der Nähe von Goslar (Niedersachsen) sind in der Nacht zu Dienstag drei Menschen verletzt worden. Im Goslarschen Ortsteil Hahnenklee-Bockswiese prallte das mit 17 Menschen besetzte Fahrzeug gegen einen Baum, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Verletzten, darunter der Fahrer, wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben der Polizei war der Bus auf der schneebedeckten Straße ins Rutschen geraten und von der Fahrbahn abgekommen. Wegen niedriger Temperaturen und des einsetzenden Schneefalls brachten die Einsatzkräfte die Businsassen zunächst in ein Feuerwehrhaus. Die Unverletzten wurden später nach Clausthal-Zellerfeld gefahren, da kein Ersatzbus zur Verfügung stand.

Wegen des Wintereinbruchs im Harz wurde am Dienstagmorgen die Bundesstraße 4 zwischen Bad Harzburg und Torfhaus für Lastwagen gesperrt, wie die Verkehrsmanagementzentrale mitteilte.

Mit dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite