Im Streit um die sogenannte Schmähkritik über den türkischen Präsidenten Erdogan hat das Hamburger Oberlandesgericht gegen den TV-Satiriker Jan Böhmermann entschieden.
Es bleibt nach dem Berufungsverfahren bei den bereits verfügten Streichungen. Gegen das heutige Urteil wird keine Revision zugelassen. Der Anwalt von Jan Böhmermann hat angekündigt, nötigenfalls Verfassungsklage einzureichen.

Zur Startseite