Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

In Schleswig-Holstein soll es künftig sogenannte Corona-Impfzentren geben. Eine Impfung beim Hausarzt – wie etwa bei der Grippeschutzimpfung – wird es voraussichtlich nicht geben, da die Impfstoffe bei bis zu minus 80 Grad gelagert werden müssen. Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Heiner Garg geht davon aus, dass ein Impfstoff möglicherweise bereits in Kürze zur Verfügung stehen könnte

Laut Ministerium beraten die Ethikkomission und Ständige Impfkommission derzeit, welche Personengruppen als erste geimpft werden.

Zur Startseite