Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Eine 47–Jährige aus Hannover soll ihren Ehemann heimtückisch im Schlaf erstochen haben. Am Donnerstag beim Prozessauftakt dann die mögliche Wende:  Die Frau äußert sich erstmals und gibt an, dass sie aus Notwehr gehandelt habe, denn ihr betrunkener Ehemann soll sie angegriffen haben.

Zur Startseite