Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Gegen die beiden Männer, die in Eckernförde einen Mann lebensgefährlich verletzt haben sollen, sind Haftbefehle erlassen worden. Die Verdächtigen sollen am Montagabend bei einer Schießerei das 33-jährige Opfer mit einem Baseballschläger und einer geladenen Schusswaffe angegriffen haben. Die Verdächtigen im Alter von 27 und 36 Jahren konnten zunächst fliehen, wurden aber noch in der Tatnacht in der Nähe von Lübeck festgenommen.

Schüsse in Eckernförde: Mann lebensgefährlich verletzt

Zur Startseite