Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Es ist ein ziemlich ungewöhnlicher Fang, der einem Fischer vor Travemünde (Schleswig-Holstein) ins Netz gegangen ist. Roland Jacobsen hat dort einen mehrere hundert Jahre alten Anker aus der Ostsee gezogen. Drei mal drei Meter groß und knapp zwei Tonnen schwer ist das Fundstück. Der Anker war wohl tief in Schlamm und Schlick hinabgesackt und ist entsprechend gut erhalten.

Zur Startseite