Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Vom Burgberg runter ins Tal nach Bad Harzburg – das ging bislang immer nur zu Fuß. Doch das ändert sich jetzt mit der neuen Baumschwebebahn. Seit vergangenem November wurde sie gebaut. Rund 2,5 Millionen hat das Projekt gekostet. Das Land Niedersachsen, der Bund und die EU unterstützen das Projekt mit insgesamt 750.000 Euro. Mit der neuen Baumschwebebahn kann man den Wald im Harz ganz anders und neu erleben und sogar den Ausblick bis zum Brocken genießen, dann man kann kilometerweit gucken. Unser Reporter Andreas Heidorn durfte noch vor der offiziellen Eröffnung die neue Attraktion für Sie testen. Samstag öffnet die Baumschwebebahn dann für alle Besucher.

Zur Startseite