Santiano spielt für „MTV unplugged“ in Lübeck

Andreas Fahnert (l-r), Hans-Timm Hinrichsen, Björn Both, Peter David Sage und Axel Stosberg von der Band Santiano. Foto: Axel Heimken

Die norddeutschen Seemanns-Rocker von Santiano haben sich auf neues Terrain gewagt und mehr als 20 Lieder für die Konzertreihe MTV Unplugged aufgenommen. In der Lübecker Kulturwerft Gollan haben die fünf Musiker aus Schleswig-Holstein vor rund 350 Zuschauern ihre wichtigsten Lieder gemeinsam mit einem 35-köpfigen Orchester und mehreren bekannten Gastmusikern auf die Bühne gebracht. Unter anderem haben für die Aufzeichnung in den historischen Fabrikhallen Wincent Weiss, Jennifer Haben, Ben Zucker, Angelo Kelly sowie der Rapper Alligatoah mit dem Quintett auf der Bühne gestanden. Das Konzert soll am 1. November veröffentlicht werden.

Die Küstenjungs reihen sich damit ein in eine Reihe von großen Musikern, die für MTV Unplugged auf E-Gitarren, Keyboards und Verstärker verzichtet und ihre Lieder für die Akustik-Inszenierung neu arrangiert haben. Als „Ritterschlag“ bezeichneten die Fünf das Projekt mit dem Musiksender im exklusiven Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur.

Mehr als 3,8 Millionen Tonträger hat die Band seit ihrer Gründung im Jahr 2011 eigenen Angaben zufolge verkauft. Alle bisher erschienenen vier Alben schafften es auf Platz 1 der Album-Charts. Die Männer von der Waterkant heimsten zudem bereits viermal den Musikpreis Echo ein.

dpa

Zur Startseite