Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Seine SA-Männer verpassten ihm den Spitznamen „Latten-Böhmcker“ – weil er in Schlägereien mit dem politischen Gegner gerne Holzlatten benutzte. Heinrich Böhmcker galt als ungehobelt, maßlos und gewalttätig und dieser Mann schaffte es 1937 als SA-Obergruppenführer, Regierender Bürgermeister von Bremen zu werden. Über ihn und seine Amtszeit hat die Bremerin Elke Steinhöfel ein Buch geschrieben – das erste überhaupt.

Zur Startseite