Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die Rundlinge sind kleine und ganz besondere Dörfer. Sie fallen durch ihre Form auf, die so richtig nur von oben zu erkennen ist. Die alten Fachwerkhäuser sind hufeisenförmig um einen Dorfplatz herumgebaut. Über 200 solcher Rundlingsdörfer gab es ursprünglich im Wendland in Niedersachsen, heute sind es noch knapp die Hälfte. Nur bei 19 ist noch die typische Form gut zu erkennen. Diese sollen nun vorgeschlagen werden, um auf die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes zu kommen.

Zur Startseite