Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die Regelstudienzeit an den niedersächsischen Hochschulen wird erneut um ein Semester verlängert. Das teilte das Wissenschaftsministerium mit. Hauptgrund ist der eingeschränkte Studienbetrieb während der Corona-Pandemie. Das Ministerium geht davon aus, dass wegen der Omikron-Variante auch in den kommenden Monaten weniger Präsenzunterricht stattfinden kann.

Von der Verlängerung profitieren besonders Bafög-Empfänger:innen. Sie behalten bei pandemiebedingter, längerer Studienzeit ihren Anspruch auf Förderung.

Zur Startseite