Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die Bundeswehr ermittelt zurzeit gegen mehrere Soldaten der Panzerlehrbrigade 9. Ein Großteil der insgesamt 26 beschuldigten Soldaten ist in der Wilhelmstein-Kaserne in Neustadt am Rübenberge stationiert. Ihnen wird vorgeworfen, sich in einer Chatgruppe unter anderem über gewaltverherrlichende Themen, Pornografie und Rechtsextremismus ausgetauscht zu haben. Wie die Bundeswehr am Montag gegenüber 17:30 SAT.1 REGIONAL bestätigte, sei bereits gegenüber drei Soldaten ein Uniformtrageverbot sowie ein Verbot der Ausübung des Dienstes ausgesprochen worden.

Zur Startseite