Viele Felder in Schleswig-Holstein strahlen schon jetzt schön gelb – normalerweise blüht der Raps erst Mitte Mai. Das liegt am milden Winter. Aber jetzt während der Blüte zeigt sich auch, welche Schäden der im August ausgesäte Raps durch die Trockenheit im vergangenen Jahr erlitten hat. Und die Landwirte fürchten bereits den nächsten Dürresommer.

Zur Startseite