Rätselhafter Gestank löst Feuerwehreinsatz in Hamburg aus

Ein rätselhafter Gestank in Hamburgs Straßen hat in der Nacht zum Donnerstag einen großen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Seit den Abendstunden wählten viele Hamburger den Notruf und meldeten einen beißenden Geruch in der Luft, wie die Feuerwehr mitteilte.

Die Rettungskräfte machten sich mit speziellen Messfahrzeugen auf den Weg in den Hamburger Osten. Vor allem aus den Stadtteilen Uhlenhorst, Eilbek und Wandsbek meldeten sich viele Menschen bei der Feuerwehr. Die Behörden empfahlen den Anwohnern, Fenster und Türen zu schließen.

Ohne die Quelle des üblen Geruchs gefunden zu haben, kehrte die Feuerwehr am frühen Donnerstagmorgen in die Wachen zurück. „Wir können aber sagen: Eine Gefahr für die Gesundheit besteht nicht“, betonte ein Sprecher der Polizei.

dpa

Zur Startseite