Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Bei einem schweren Verkehrsunfall bei den St. Pauli-Landungsbrücken in Hamburg wurde ein Radfahrer Dienstagmorgen lebensgefährlich verletzt. Der 22-jähriger Brite kollidierte mit einem Auto, das aus Richtung des Fischmarkts stadteinwärts fuhr. Der Radfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er derzeit noch intensivmedizinisch betreut wird. Der Autofahrer erlitt einen Schock. Die Straße bei den St. Pauli-Landungsbrücken war am Dienstagvormittag stadteinwärts voll gesperrt.

Die Polizei ermittelt derweil die Unfallursache: Dafür werden dringend Zeugen gesucht, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/42 86 56 789 entgegen.

Zur Startseite