Psychisch krank und möglicherweise bewaffnet: Polizei Hamburg fahndet nach 27-Jährigem

Der Vermisste, Ruben Freudenberg. Foto: Polizei Hamburg

Seit Mittwochabend wird der 27-jährige Ruben Freudenberg aus Hamburg vermisst. Nach bisherigem Ermittlungsstand hat der 27-Jährige am 8. Dezember ein Familienmitglied in dessen Büro am Hopfenmarkt überfallen und ist anschließend in unbekannte Richtung geflüchtet. Bislang konnte nicht geklärt werden, wo er sich derzeit aufhält. Er ist psychisch erkrankt und bedarf dringend ärztlicher Hilfe.

Der Vermisste ist etwa 1,75 m groß und trägt eine blaue Jeans, eine schwarze Mütze und schwarze Schuhe. Vermutlich trägt er einen grün-schwarzen Parka oder eine schwarze, knielange Jacke mit braunem Fellkragen.

Weil es nicht ausgeschlossen ist, dass er bewaffnet ist, sollte er nicht angesprochen werden. Wer ihn sieht, sollte umgehend die Polizei unter der Notrufnummer 110 informieren. Sonstige Hinweise zu seinem möglichen Aufenthaltsort nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite