Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Am Freitag ist in Lübeck der Prozess gegen einen Mann gestartet, der seine Ehefrau im Schlaf erstickt und den Leichnam im Garten verscharrt haben soll. Wer schläft, ist arglos – somit wäre das Mordmerkmal der Heimtücke erfüllt.

Ende Dezember des vergangenen Jahres war Andrea L. aus Wulfsdorf bei Scharbeutz nicht zur Arbeit erschienen. Die Kollegen meldeten die zuverlässige 41-Jährige als vermisst. Schnell geriet der Ehemann ins Visier der Ermittler.

Zur Startseite