Probealarm in Hamburg: Sturmflutsirenen werden getestet

Da Sturmfluten mit dem Herbstbeginn keine Seltenheit sind, testet die Stadt Hamburg am heutigen Donnerstagvormittag die Sturmflutsirenen auf ihre Funktionstüchtigkeit. Also bitte nicht erschrecken: Mehr als hundert Hochwassersirenen sollen ab 10:15 Uhr im Tiedegebiet der Elbe heulen. Zeitgleich zum Sirenen-Probebetrieb wird auch eine Testwarnung per Smartphone-App über die Katastrophen-Warnsyteme „Katwarn“ und „Nina“ gesendet.

 

dpa/tik

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite