Polizei warnt vor Anrufen von falschen Kriminalbeamten in Itzehoe

Am Mittwoch ist es in Itzehoe zu mindestens drei Anrufen gekommen, bei denen sich ein Mann als Kriminalbeamter ausgegeben hat. Der Anrufer sprach mit leicht südländischem Dialekt und nannte sich in einem Fall Herr Bader. Den Angerufenen teilte er mit, dass soeben ein Raubüberfall stattgefunden hätte und man einige Täter festgenommen habe. Er bräuchte von den Angerufenen noch Angaben über deren Wertgegenstände. Alle Angerufenen reagierten jedoch gut, machten keinerlei Angaben und beendeten zügig das Gespräch.

Die Polizei rät bei derartigen Anrufen weiter zur Vorsicht. Bei eindeutigen Fällen wie diesem, legen Sie am besten sofort auf und informieren die Polizei. Wenn Sie Zweifel haben, sagen Sie dem Anrufer ruhig, Sie möchten sich vergewissern und zunächst bei der Polizei nach der Richtigkeit der Angaben fragen. Ein echter Kriminalbeamter wird das verstehen und befürworten. Rufen Sie dann Ihre örtliche Polizei oder die 110 an.

ots

Zur Startseite