Polizei sucht 5-Jährigen mit Hubschrauber: Kind schläft zuhause im Keller

Polizeihubschrauber Symbolbild. Foto: Pixabay

Nach einer fast neunstündigen Suche hat die Hamburger Polizei am Freitag einen vermissten Fünfjährigen schlafend im Keller seiner Eltern gefunden. Dort war er hinter einer Tür eingesperrt, die sich von innen nicht öffnen ließ, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Die Eltern des Jungen hatten ihn zuvor als vermisst gemeldet. Mehrere Polizisten suchten die ganze Nacht im Stadtteil Neugraben-Fischbek. Auch ein Hubschrauber und zwei Hunde kamen zum Einsatz. Wie der Junge in diese Lage kam, ist noch unklar.

dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite