Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die erste Nacht der Ausgangsbeschränkungen im Kreis Gifhorn ist nach Angaben der Polizei ruhig verlaufen. Es wurden keine Verstöße festgestellt. Möglicherweise habe das schlechte Wetter die neuen Regeln unterstützt.

Nach einem Erlass des Landkreises Gifhorn darf man bis Ende Januar von 20 Uhr bis zum nächsten Morgen um 5 Uhr nur noch in dringenden Fällen vor die Tür. Der Landkreis ist niedersachsenweit am stärksten von der Infektionswelle betroffen.
Die Zahl der Neuinfektionen ist dort aktuell von 259 auf 228 pro 100.000 Einwohner:innen gefallen.

Zur Startseite