Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Wer heutzutage immer auf dem Laufenden bleiben will, kommt um Social Media nicht mehr herum. Die Polizei in Hannover baut deshalb ihren Instagram-Auftritt noch einmal aus. Alina Kausch und ihre Kollegin verstärken ab sofort das Team der sogenannten „Instacops“ und posten Erlebnisse aus ihrem Berufsalltag. Die Instacops gibt es in Hannover schon seit gut einem Jahr. Bislang haben sie insgesamt rund 12.000 Follower.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Dürfen wir vorstellen: @polizei.hannover.ak und @polizei.hannover.aj sind unsere neuen Instacops! 🥳 Neben @polizei.hannover.sb und @polizei.hannover.mb werden euch ab sofort auch Alina und Anna mit ihrem Diensthund Kenai mit in ihren Alltag bei der Polizei nehmen 👮🏼‍♀️👮🏻‍♀️🐕 Anna und ihr vier Jahre alter Malinois-Rüde sind ein eingeschworenes Team bei der Diensthundführerstaffel und bewältigen gemeinsam viele verschiedene Einsätze 💪🏼 Alina arbeitet beim Verkehrsunfalldienst und ist bei schwereren Unfällen im Einsatz 🚨 Ihr wollt mehr über die Arbeit unserer beiden Kolleginnen erfahren? 👉🏼 Folgt @polizei.hannover.ak und @polizei.hannover.aj 🎉 ————— #polizei #polizeihannover #polizeiniedersachsen #hannover #hannoverlife #hannoverliebt #niedersachsen #instacops #copsofinstagram #instacopshannover #diensthundführerstaffel #diensthund #hund #dogsofinstagram #malinois #malinoisofinstagram #verkehrsunfalldienst #streifenwagen #polizeiauto #policecar #germanpolice #policeofficer #polizistin #teamwork #teamarbeit #team #imeinsatz #sicherfuerdich #blaulichtfamilie #polizeifamilie

Ein Beitrag geteilt von Polizei Hannover (@polizei.hannover) am

Zur Startseite