Pistorius auf Sommerreise: Feuerwehr bekommt Finanzhilfe in Millionenhöhe

Boris Pistorius (SPD), Innenminister von Niedersachsen. Foto: Christophe Gateau/Archivbild

Sommerzeit, Reisezeit – auch viele niedersächsische Politiker zieht es in der Ferienzeit raus aus der Stadt und hinaus aufs Land. Am Dienstag geht Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius auf Sommerreise und hat Gutes für die Feuerwehr im Gepäck: Dem Landkreis Schaumburg übergibt der SPD-Politiker einen Förderbescheid für eine Feuerwehrtechnische Zentrale. Die Stadt Laatzen bekommt anschließend eine Bewilligung über 1,65 Millionen Euro für den Bau eines Feuerwehrhauses für die Ortschaften Gleidingen und Rethen.

Weitere Stationen der Sommerreise sind die Akademie des Sports in Clausthal-Zellerfeld (16. Juli), die Polizei in Wietmarschen (17. Juli) und mehrere Orte an der Nordsee (18. Juli). Den letzten Termin im Rahmen seiner Sommerreise hat der Innenminister am 19. Juli in der Polizeiinspektion Harburg. Dort informiert sich Pistorius über die Nutzung von Drohnen im Polizeialltag.

dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite