Wenn junge Flüchtlinge im Alter von 16 Jahren und älter nach Hamburg kommen, sind sie genau genommen nicht mehr schulpflichtig. Um ihnen aber die deutsche Sprache zu vermitteln und sie auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten, gibt es spezielle Schulprogramme. „Ausbildungsvorbereitung für Migranten“ kurz „AvM“ nennt sich das Pilotprojekt, das vor zwei Jahren gestartet wurde. Am Donnerstag wurde Bilanz gezogen und laut Bildungssenator ist das Projekt ein Erfolg.

Zur Startseite