Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Seit Dienstag muss sich ein 39-jähriger Pflegehelfer vor dem Bremer Landgericht verantworten, weil er – ohne medizinischen Grund – zwei Frauen Insulin gespritzt und sie damit beinahe umgebracht haben soll. Der Fall erinnert an das Vorgehen des Oldenburger Krankenpfleger Niels Högel. Dieser hatte insgesamt 87 Patienten mit Medikamenten getötet und wurde zu lebenslanger Haft verurteilt. Genau wie er soll auch Manuel W. die Taten begangen haben, um hinterher durch seine Hilfe Aufmerksamkeit und Anerkennung zu bekommen. Am 13. November soll der Prozess fortgesetzt werden. Möglicherweise wird sich Manuel W. dann zu den Vorwürfen äußern.

Zur Startseite