Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die Kirche beklagt sich, nicht zuletzt wegen Corona, über weniger Zulauf. Da kommen innovative Vorschläge gerade zur rechten Zeit. Genau so einen hatte man in Selk bei Schleswig. Mit Pferde-Vorführungen will man dort den Gottesdienst auflockern und mehr Besucher:innen anlocken. Wenn Pastor Johannes Ahrens gesprochen hat, dürfen nacheinander insgesamt sieben Pferde mit ihren Reiterinnen vor der Kirchengemeinde ihr Können unter Beweis stellen. Die außergewöhnliche Idee stammt von der gläubigen Pferdetrainerin Sonja Stankewitz. Denn nur durch volles Vertrauen hat man eine Verbindung zum Pferd – genau wie zu Gott.

Zur Startseite