Pferd läuft in Rastede vor Auto und wird tödlich verletzt

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Bei einem Unfall in Rastede (Landkreis Ammerland) ist in der Nacht zu Donnerstag ein Pferd getötet worden. Laut der Polizei soll eine Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Jade in Fahrtrichtung Jaderberg unterwegs gewesen sein, als plötzlich ein Pferd auf die Straße lief. Bei dem Zusammenstoß erlitt die Fahrzeugführerin leichte Verletzungen. Das Pferd wurde durch den Anprall tödlich verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro. Die Polizei konnte die Tierhalterin ermitteln. Von der Koppel waren in der Nacht mehrere Pferde ausgebrochen. Das verendete Pferd wurde durch eine Fachfirma abtransportiert.

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite