Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die Tierrechtsorganisation PETA setzt sich für das Wohl der Tiere ein. Doch wie sie das tut, ist sehr umstritten. Sie brechen in Ställe ein und veröffentlichen später diese Aufnahmen. Niedersachsens neue Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) fordert, dass die Gemeinnützigkeit von PETA überprüft wird. Die Grünen sehen jedoch Fehler in der Politik der Landwirtschaftsministerin. Die Partei ist gegen eine Abschaffung der Gemeinnützigkeit von Tierschutzorganisationen wie PETA und halten die Arbeit für wichtig.

Auf Facebook wirft Peta drei Landwirtschaftsministerinnen vor, aus Profitgier Tiere zu quälen – und will sie stürzen. Den Rücktritt der Landwirtschaftsministerin aus Nordrhein-Westfalen feiern sie als ersten Erfolg. Unter den Politikerinnen ist auch die niedersächsische Ministerin Barbara Otte-Kinast, die mit ihrem Mann einen Milchhof betreibt.

Zur Startseite