Am Sonntagabend wurde in der Neuen Flora in Hamburg die Europapremerie von „Paramour“ gefeiert. Es ist das erste Musical vom berühmten „Cirque du Soleil“, es wird also schon mal ein Artistik-Spektakel, aber es geht auch um die große Liebe und eine Dreiecksgeschichte. Das Mädchen vom Land muss sich zwischen dem erfolgreichen Regisseur – gespielt von Pasquale Aleardi – und dem jungen Pianisten entscheiden. Das Ganze spielt zu Zeiten der goldenen Ära Hollywoods in den Zwanzigerjahren.

Zur Startseite