Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Wegen der Corona-Pandemie muss das legendäre Wacken Open Air in diesem Jahr ausfallen. Hart eingesottene Fans des Heavy-Metal-Festivals wollen das so aber nicht akzeptieren und haben sich etwas überlegt: Auf vier Hektar Land hat Wacken-Fan Roland mit Freunden einen Hof in Haby im Kreis Rendsburg-Eckernförde zu einem Festivalgelände umgebaut. An alles haben sie gedacht – vom Desinfektionsmittel bis hin zu Abstandsmarkierungen. Die Bühne war vorher mal ein Treckerschuppen. Denn auch Bands sollen bei ihrem kleinen, privaten W:O:A aufgetreten. Darunter sogar einer der Hauptakts vom Original Wacken Open Air: Thundermother aus Schweden. Das hat ein Freund von Roland organisiert. Drei weitere Bands sollen in den nächsten Tagen noch folgen.

Zur Startseite